Instandsetzung Alte Zoobrücke

Die Alte Zoobrücke (ehem. Kothener Brücke) ist Bestandteil des Denkmalbereichs „Zoo-Viertel“ und verankert als Startpunkt der Blickachse in Richtung des ehem. Zooempfangsgebäudes das Viertel an der Wupper. Seit 2019 ist die Brücke auch als Einzeldenkmal in die Denkmalliste eingetragen (Nr. 4252).
Schon seit längerem befindet sich die Brücke in einem konstruktiv kritischen Zustand und musste zuletzt aus Sicherheitsgründen ganz gesperrt werden.
Der Bürgerverein Sonnborn Zoo Varresbeck e. V. engagiert sich nicht nur aus denkmalpflegerischer Sicht für den Erhalt dieses historischen Brückenbauwerks, sondern auch, weil dieses eine wichtige funktionaleVerbindung zwischen Zoo-Viertel und dem Stadtteil Sonnborn ermöglicht.
Mit finanzieller Unterstützung der Stadtsparkasse Wuppertal hat der Bürgerverein von einem anerkannten Ing.-Büro eine Projektskizze erstellen lassen, die ein Instandsetzungskonzept inkl. Kostenberechnungen enthält. Der mit der Unteren Denkmalbehörde abgestimmte Plan sieht vor, dass die nachträglich als Gehwege seitlich angebauten Kragarme zurückgebaut werden. Des weiteren soll die durch Korrosion bereichsweise stark angegriffene Tragstruktur der Brücke denkmalgerecht ertüchtigt werden, so dass im Ergebnis wieder eine für Fussgänger und Radfahrer nutzbare Überquerung der Wupper möglich ist.
In engem Kontakt mit der Stadt Wuppertal wollen wir gemeinsam an diverse potentielle Fördermittelgeber (Land, Bund etc.) herantreten, um das Projekt in naher Zukunft umsetzen zu können.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.